Es geht wieder los…

44. Adenauer ADAC Simpfy Trophy

Nachdem unser Hauptsponsor aus 2013, die Firma Elektrolux, das Engagement für 2014 nicht verlängert hat, mussten wir die Rennerei erst einmal auf Eis legen. Denn wie überall ist auch im Motorsport ohne Moos nichts los. Wir haben die Zeit genutzt, um den M3 von seinen überflüssigen Pfunden zu befreien. Thorsten Kaiser hat seine Freizeit im Winter geopfert, um die unnötigen Steuergeräte und Leitungen aus dem Auto zu entfernen. Hierfür einen großen Dank. Ebenfalls hat er die Klimaanlage aus dem Auto entfernt. Jetzt heißt es :“Raus aus der Komfortzone und schwitzen beim Fahren“ Egal, wenn es schnell macht..

Mit der Fertigstellung des Autos haben wir auch einen neuen Partner generieren können. Die Firma Drewes Datenkommunikation aus Bad Nenndorf wird uns in der 2. Saisonhälfte unterstützen. Auch hier  ein herzliches Dankeschön vom kompletten Team.

Um mein Fahrkönnen noch etwas zu verbessern, habe ich im März an einem Fahrtraining von BMW auf den Eispisten in Nordschweden teilgenommen. Das war eine tolle Erfahrung, die M3 mit Spikes im Drift auf den Eisseen rund um Arjeplog zu bewegen. Dort habe ich Markus Giese kennen gelernt. Dieser war dort als Instruktor von BMW vor Ort. Bei Kaminfeuer und Elchfleisch kamen wir schnell ins Gespräch und Markus teilte mir mit, das er auch schon in der VLN an den Start gegangen sei. Er ist unter anderem im orangenen „Meisterjäger E36“ unterwegs gewesen. Da sich unser 3. Fahrer, Volker Erdbrügger, aus beruflichen Gründen vom aktiven Motorsport zurück gezogen hat und somit ein Fahrerplatz in unserm Cockpit frei wurde, war der Entschluss schnell gefasst, Markus bei uns mit auf das Auto zu setzten.

Wir hoffen natürlich, von seiner Erfahrung und seinem Wissen profitieren zu können. Einen ersten Eindruck von seinem Können  konnten wir uns im Mai am Bilster Berg machen. Wir waren dort zum Testen und er hat uns das Auto um 4 Sekunden schneller gemacht. Was doch so alles mit vernünftiger Fahrwerkseinstellung und angepasster Aerodynamik geht !!

Also, dann sehen wir uns am ersten August Wochenende wieder am Ring ?!

Mit sportlichem Gruß,
Euer Kai Kording